In Dessert

Vegan Carrot Cake Cookies

Schon länger hab ich ich kein Cookie-Rezept mehr gepostet. Die Karotten-Cookies sind perfekt für die kalte Jahreszeit, weil sie super zimtig schmecken und auf verschiedene Arten abgewandelt werden können. Diese Cookies sind innen schön weich, aber außen trotzdem knusprig. Die Zubereitung ist easy und innerhalb von ein paar Minuten sind die Leckereien im Ofen, ihr benötigt nicht einmal einen Mixer.

Zutaten
  • 1 große Banane
  • 2 kleine Äpfel
  • 2 Karroten
  • 2 EL Nussbutter (ich habe Mandelbutter genommen)
  • 2 EL Agavendicksaft (ihr könnt hier auch Honig nehmen)
  • 1 EL Kokosöl
  • 150g Haferflocken
  • 1 TL Chiasamen
  • 1 TL Zimt
  • optional: Schokostücke oder Cranberries
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 200º C vorheizen.
  2. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken.
  3. Die Äpfel und Karotten klein reiben und zu den Bananen geben.
  4. Alle anderen Zutaten hinzufügen und gut vermengen.
  5. Sollte der Teig zu nass sein, einfach noch mehr Haferflocken dazugeben.
  6. Ein Backblech mit Backpapier belegen und gleiche Taler aus den Teig formen.
  7. 25-30 Minuten bei 200º C backen.

Share Tweet Pin It +1

You may also like

Quinoa Love

Posted on Mai 21, 2015

Mandel-Schoko Cookies

Posted on Dezember 13, 2017

White Chocolate Raspberry Cookies

Posted on Mai 31, 2015

Previous PostTschüss Winter-Blues – Hallo Frühlingsgefühle
Next PostStreifen Shirts

No Comments

Leave a Reply