In Dessert

Vegan Caramel Shortbread

Als ich in England gelebt habe, wurde Caramel Shortbread regelmäßig gekauft. Nirgends schmeckten diese süßen Quadrate so gut wie dort. So eine ähnliche vegane Version habe ich letztens im the Lala gegessen und war hin und weg – denn die Süßspeise schmeckte unglaublich gut und versetzte mich wieder back to 2011 in unser kleines Häuschen in Durham. Dieses Wochenende hatte ich endlich wieder mal Zeit zu kochen und backen, weshalb ich versucht habe ein veganes Rezept zusammen zustellen, welches so ähnlich schmeckt. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und bin gespannt wie lange dieses vegane Caramel Shortbread im Kühlschrank überleben wird.

Zutaten (ich empfehle die Menge zu verdoppeln, da ich nur eine Brotdose voll gemacht habe)

  • Für den Boden
  • 150g Buchweizenmehl
  • 3 TL Kokosblütenzucker
  • 40g Kokosöl
  • 50ml Wasser
  • 1 TL Backpulver

Für das Caramel

  • 250g Datteln
  • 25g Kokosöl
  • 25g Ahornsirups

Schokoschicht

entweder eine Tafel vegane Schokolade oder die Schokolade mit Kakaobutter, Ahornsirup und Kakao selbst machen

Zubereitung

  1. Heize den Backofen auf 200 Grad C vor.
  2. Alle Zutaten für den Boden in einer Schüssel gut vermengen. Die Form mit Backpapier auslegen und dann den Teig hinein drücken und 20 Minuten backen.
  3. Währenddessen kann auch schon das Karamell vorbereitet werden. Dafür die Datteln ca. 10 Minuten im heißen Wasser ziehen lassen. Datteln abseihen und dann alle Zutaten im Mixer zu einer gleichmäßigen Masse mixen.
  4. Den Boden kurz auskühlen lassen und dann die Karamell-Masse darauf verteilen.
  5. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und über die abgekühlte Karamell-Schicht geben. 
  6. Im Kühlschrank auskühlen lassen. 

Ich habe in die Schokoschicht auch noch ein wenig Erdnussbutter getan, das bleibt aber ganz euch überlassen 🙂

Lasst es euch schmecken. 🙂

Share Tweet Pin It +1

You may also like

Hanfsamen Energy Balls

Posted on Februar 25, 2018

Mandel-Schoko Cookies

Posted on Dezember 13, 2017

Rice Noodles

Posted on Juli 24, 2015

Previous PostAlmwellness Hotel Pierer
Next PostVegan Summer Shoes