In Dessert, Food, Frühstück

Veganes Bananenbrot mit Schokoladen-Swirl

Diese Woche war es noch etwas ruhig hier am Blog, das wird sich aber ab jetzt wieder ändern. 🙂 #yeahh Die letzten Monate habe ich nur vor dem Computer verbracht – ich bin froh, wenn diese Zeit endlich wieder vorbei ist. Am Plan steht: Fortgehen, Sporteln, viel Yoga und BLOGGEN. 

In letzter Zeit habe ich dieses vegane Bananenbrot öfters gebacken, da es die perfekte Stärkung für einen langen Tag ist. Die Bananen geben Energie und die Leinsamen halten lange satt. Perfekter Snack für’s Büro oder für die Uni.

Zutaten

  • 3 reifen Bananen
  • 4 EL Leinsamen
  • 1/2 cup Mandelmilch (120ml)
  • 1/2 cup geriebene Haselnüssen
  • 3/4 cup Mehl
  • 1/2 cup geriebene Roggen-Flocken
  • 1/2 cup Kokosöl
  • 3/4 cup (180ml) Zucker (halb weiß, halb braun)
  • Backpulver
  • Vanille

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180º C vorheizen (Umluft).
  2. Bananen mit einer Gabel zerkleinern.
  3. Bananen mit der Milch und den Leinsamen vermischen und kurz ruhen lassen.
  4. Danach mit allen anderen Zutaten zusammenmixen.
  5. 2/3 der Masse in eine eingefettete Form geben.
  6. Den Rest mit 1 EL Kakaopulver, 1 EL Kokosöl und einem Schuss Kokosblütensirup mixen und auf die restliche Masse geben.
  7. Mit Kakaonips bestreuen und 50 min backen.

 

Share Tweet Pin It +1

You may also like

Matcha Avocado Creme

Posted on Januar 27, 2016

Bananen Energie Riegel

Posted on Juni 9, 2018

Birnenbrownies mit Kokosstreusel

Posted on Dezember 28, 2017

Previous Postsaturday’s business
Next Posta beanie story

No Comments

Leave a Reply