In Österreich

Wanderung Wildalpe

Wie ihr vielleicht wisst, besitzen meine Eltern eine kleine Hütte nahe Mariazell. Dort gibt es nicht viel – kein Geschäft, für viele keinen Handyempfang, dafür ganz viel Ruhe und Natur. Wochenenden dort zu verbringen bedeutet meistens auch wandern gehen und die frische Luft genießen. 

Wir haben ein paar bekannte Berge gleich um die Ecke: Ötscher, Göller und die Veitsch. Diesen Sommer haben wir allerdings beschlossen auch die nicht so bekannten Berge zu besteigen, da diese perfekt sind um im Winter mit den Ski eine Tour zu machen. An einem wunderschönen Herbstwochenende (viel zu warm für die Jahreszeit eigentlich – thx Klimawandel NOT) sind wir also mit unseren Freunden auf die Wildalpe gegangen und die Wanderung war so schön, dass ich sie heute mit euch teilen will. 

Tourdetails: Wir sind in Frein an der Mürz (ca. 1,5h von Wien) losmarschiert. Bei den ersten Kreuzungen haben wir uns links gehalten und sind dann von der nordwestlichen Seite auf den Gipfel aufgestiegen. Der Weg ist markiert und man kann entweder direkt durch den Wald gehen, oder einen Pfad entlang. Wir haben die längere, gemütliche Variante gewählt. Beim Gipfelkreuz angekommen hat man einen wunderschönen Ausblick auf die umliegenden Berge. Hinuntergegangen sind wir dann über die östliche Seite, auch hier ist der Weg sehr gut gekennzeichnet. Diese Route ist ideal für Wanderbegeisterte und Tratschtanten, die nicht zu sehr außer Atem kommen wollen.

Hier ein kleiner Überblick über die Tour:

  • Distanz: 16.83 km
  • Zeit: 5:44h (mit Pausen)
  • Höhenmeter: 660m

Share Tweet Pin It +1

You may also like

Turracher Höhe

Posted on August 18, 2015

Mountain Resort Feuerberg

Posted on Juli 8, 2015

Meine BFFs

Posted on November 29, 2015

Previous PostComeback Cordhose
Next PostÖsterreichischer Blogger Adventkalender | Tür 1