In Dessert, Frühstück

Bananenbrot #4

Meine Liebe zu Bananenbrot ist sehr groß, so groß, dass ich nun schon das vierte Rezept hier am Blog veröffentliche. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass dieses Rezept das BESTE ist. Dafür gibt es verschiedene Gründe: Zum einen musste ich das Bananenbrot gleich zwei mal backen, da das erste Brot so schnell weg war und ich keine Fotos davon machen konnte. Zum anderen bekam ich noch nie so gutes Feedback zu meinen Backkünsten. So simpel, so gut und so lecker. Wer also noch ein Rezept für das nächste Picknick im Park sucht is(s)t hier genau richtig.

Zutaten

  • 3-4 braune Bananen
  • 140 g Butter / Kokosöl
  • 120g Zucker
  • 2 Eier
  • 150g Mehl
  • 100g geriebene Nüsse (Haselnüsse oder Mandeln)
  • 50 g Haferflocken
  • Backpulver
  • Vanillezucker
  • 1 EL Rum
  • Mandelsplitter zum Bestreuen
  • eventuell auch ein paar Löffel Nutella für die ultimative Füllung 😉

Zubereitung

  1. Backrohr auf 180º C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Bananen mit einer Gabel zergatschen.
  3. In einer Schüssel Butter, Zucker und Eier schaumig rühren.
  4. Alle anderen Zutaten langsam dazu mixen.
  5. Die erste Hälfte der Masse in eine gut gebutterte Form geben.
  6. Für die Schokotiger unter euch: ein paar Löffel Nutella in die Mitte geben und den restlichen Teig darauf verteilen.
  7. Zum Schluss mit Mandelsplitter bestreuen und in den Backofen geben.
  8. Für 45 bis 50 Minuten backen.
  9. Am besten noch warm servieren!

Lasst es euch schmecken 🙂

 

Share Tweet Pin It +1

You may also like

Veganes Bananenbrot mit Schokoladen-Swirl

Posted on Oktober 16, 2016

Matcha Avocado Creme

Posted on Januar 27, 2016

Green Smoothie

Posted on November 18, 2015

Previous PostFinding Freedom #UniqueSteps
Next PostEngland – Durham

No Comments

Leave a Reply