In Allgemein

Emma #allyouneedisschlaf

Ich hatte die Chance die letzten Wochen die Emma-Matratze zu testen. Die Richtige Matratze zu finden ist ja nicht so einfach. Ich liege gerne weich, aber nicht zu weich. Schon nach ein paar Nächten weiß ich meist, ob ich eine Matratze für gut oder nicht so gut befinde. Emma hat mich nach der ersten Nacht überzeugt, da sie durch Airgocell® und viscoelastischen Schaum anpassungsfähig und druckentlastend ist. Die Matratze wird eingerollt und vakuumiert verpackt in einer länglichen Schachtel geliefert und eine Minute nach dem Öffnen hat sie dann auch schon die volle Größe. Beiliegend bekommt man ein kleines Büchlein mit allen wichtigen Infos zu der Matratze.

Wenn ich von zu Hause aus arbeite, werden in der Früh erstmal alle E-Mails vom Bett aus beantwortet. Am Abend schauen mein Freund und ich öfter mal Serien über unseren Beamer vom Bett aus, weshalb ich weit mehr Zeit im Bett verbringe als nur zum Schlafen. Emma ist hierfür die perfekte Unterlage und ich gebe sie so schnell nicht mehr her.

Hier noch ein paar coole Facts über die Emma-Matratze:

  • Man hat die Möglichkeit 100 Tage probezuschlafen, wenn man nach der Zeit nicht überzeugt ist, kann man die Matratze einfach zurück geben. (Mehr Infos dazu gibt es auf der Homepage)
  • Die Matratze besteht aus 3 speziellen Schichten, die kombiniert das perfekte Schlaferlebnis ermöglichen.
  • Der SmartSleeve Matratzen Überzug ist ideal für Allergiker, da die Fasern weniger Hausstaubmilbenallergene aufweisen.
  • Die Lieferung ist super schnell – schon nach 3 Tagen war die Matratze bei uns.

In freundlicher Zusammenarbeit mit Emma-Matratzen.

Share Tweet Pin It +1
Previous Postmy kind of comfort food – pumpkin heaven
Next Postcozy cardigans and iniki adidas

2 Comments

  1. Kata
    1 Jahr ago

    Hallo Iris,
    ich kenne das zu gut – am liebsten würde ich den ganzen Tag im Bett liegen bleiben. Ich lerne im Bett, schaue dort Serien und esse sogar im Bett, zum Leid meines Freundes 😀
    Die Matratze scheint dafür echt perfekt zu sein und sieht auch noch richtig stylisch aus! Werde sie mir auf jeden Fall mal anschauen, danke für den Tipp und liebe Grüße 🙂

    Reply
  2. Riri
    1 Jahr ago

    Hallo 🙂 Schöner Beitrag Iris. Ich darf Emma auch seit einem halben Jahr mein nennen und freue mich immer wieder, weil sie so schön hoch ist und man toll schläft. Die Fotos schauen super aus, darf ich fragen, woher deine Hose da drauf ist? Die gefällt mir echt gut. Liebe Grüße 🙂

    Reply

Leave a Reply