Menu

„Wollt ihr mit uns Silvester auf den Malediven feiern?“ – Wie oft bekommt man schon diese Frage gestellt und wer würde darauf NEIN antworten?? Meine Eltern haben uns über die Feiertage für zwei Wochen auf die Insel Ellaidhoo eingeladen und es war ein TRAUM!!!

Also mal ehrlich – gibt es einen schöneren Ort als die Malediven? Du wachst in der Früh auf, öffnest die Tür und schaust auf deinen eigenen Strand, während ein Flughund seinen Morgenflug beginnt und der Duft von frisch gemachten Pancakes in der Luft liegt. Wir waren ganze zwei Wochen auf der kleinen Insel und keinen Tag wurde uns langweilig. Rund um die Insel gibt es ein atemberaubendes Riff, vollgefüllt mit bunten Fischen. Ich habe schon als Kind den Tauchschein bekommen und diesmal haben wir wieder 5 tolle Tauchgänge gemacht, dabei sehr sehr große Riffhaie, Oktopusse und Wasserschildkröten getroffen. Nemo war natürlich auch mit dabei.

Einer der schönsten Momente war am letzten Tag. Bernd und ich sind um die Insel geschnorchelt als wir plötzlich auf der Wasseroberfläche etwas sahen – es waren ca. 15 Delphine. Wir sind dann noch sehr lange mit Flipper und seinen Freunden geschwommen – einmal waren sie nur 2 Meter neben uns. Diesen Moment werde ich nie vergessen – der perfekte Marmeladengalsmoment!!

Silvester war allerdings nicht so spektakulär wie wir es uns erwartet haben, aber ich finde sowie so, dass um Silvester viel zu viel Wind gemacht wird. Das Essen war jedoch ein Wahnsinn. Man hat von frischen Fisch bis hin zu leckerer Pasta alles aufgetischt bekommen. Ich habe noch nie so ein beeindruckendes Buffet gesehen.

Da ich nicht zum ersten Mal auf den Malediven waren, kann ich euch folgenden Tip geben. Worauf man auf jeden Fall achten muss beim buchen, sind die Strände. Außerdem würde ich nicht empfehlen All-Inclusive zu buchen. Mit Halbpension und den Rest einzeln zahlen kommt man auf jeden Fall billiger.

No Comments

    Leave a Reply