In Österreich, Travel

Mountain Resort Feuerberg

Im letzten Beitrag habe ich erzählt, dass mein Freund und ich Urlaub gemacht haben. Heute will ich euch mehr über das Mountain Resort Feuerberg erzählen und euch ein paar Fotos zeigen.

Vergangenen Donnerstag haben wir uns aus Wien auf den Weg gemacht (Fahrzeit ca. 4,5 Stunden). Das Resort liegt fast am Gipfel der Gerlitzen und schon bei der Anfahrt wird einem der schönste Ausblick auf den Ossiacher See geboten. Sobald man ankommt darf man Mittag essen und den Wellness Bereich benutzen. Nach den stressigen Wochen war so eine Auszeit genau das Richtige. Die Ruheräume sind eher klein gehalten, damit die Privatsphäre nicht zu kurz kommt und in jedem Ruheraum gibt es Wasserbetten auf denen man herrlich schlafen kann. Wir lieben Saunieren und haben uns über die vielen verschiedenen Saunas gefreut. Die Zirbensauna zum Beispiel verfügt über ein Panoramafenster mit traumhaften Ausblick auf einen angelegten Teich und darunter den Ossiacher See.

Da man sich direkt auf der Gerlitzen befindet kann man gar nicht anders als vormittags den Berg zu erkunden und vielen Paragleitern beim Starten zuzusehen. An der Rezeption erhält man übersichtliche Wanderkarten und Empfehlungen zu den verschiedenen Routen. Besonders angetan hat es mir das Frühstücksbuffet. Man bekommt frischen Daniel Moser Kaffee und Eier in jeder Variation. Was mich besonders gefreut hat waren die vielen Produkte, die aus der Region kommen, wie zum Beispiel Milch und Honig. Außerdem gibt es eine große Auswahl an verschiedensten Teesorten und viel frisches Obst.

Wobei man sich über das Abendessen auch nicht beschweren kann – im Gegenteil: ich habe das beste Schokoladen Creme Brulee in meinem Leben gegessen. Jeden Tag werden andere leckere Hauptspeisen serviert und die warmen Vorspeisen waren wirklich immer exquisit. Das Highlight war das hausgemachte Eis (Schokolade!).

Abends kann man dann noch in der Almlounge gemütlich auf Fellen mit Decken vor einem Feuer sitzen und den Abend ausklingen lassen.

Wir kommen sicher wieder zurück, nächstes Mal aber dann im Winter! Denn ich kann es kaum erwarten direkt von der Piste in das warme Whirlpool zu steigen und den winterlichen Ausblick zu genießen.

 

Feuerberg11 Feuerberg10 Feuerberg9

Share Tweet Pin It +1

You may also like

Gemeindealpe und Erlaufsee

Posted on August 6, 2015

Feuerberg II

Posted on Januar 17, 2016

Ottensteiner Stausee

Posted on April 13, 2016

Previous PostKimonos
Next PostZitronentorte

No Comments

Leave a Reply