In Travel

New York, New York

Hui, jetzt war es etwas länger ruhig hier am Blog. Ende März haben meine Mama und ich die Koffer gepackt und sind spontan nach New York geflogen um unsere Familie zu besuchen. Meine Großtante ist inzwischen 90 Jahre alt und ich freue mich immer wieder sie zu sehen. Da ich viel fotografiert habe, zeige ich euch ein paar Eindrücke von unserer Reise. Ich bin inzwischen schon wieder seit 6 Jahren zurück aus dieser wunderbaren Stadt, doch fühle mich immer noch sehr verbunden mit dem Big Apple. Ich habe von 2012 bis 2013 ein Jahr in Manhattan wohnen dürfen und erinnere mich immer noch gerne an diese Zeit zurück.

Weil ich die Stadt schon ein bisschen besser kenne, haben wir die typischen Sightseeing Plätze diesmal nicht besichtigt. Dafür blieb uns mehr Zeit um die aktuellsten Bruch-Spots zu testen, die Fähre nach Williamsburg zu nehmen und ja, einfach das zu tun, worauf wir Lust hatten.

Nach diesen 5 Tagen kann ich euch the butcher‘s daughter wärmstens empfehlen. Hier gibt es nur vegetarische und vegane Gerichte, super lecker zubereitet, sodass man direkt im Food Heaven landet (wir waren nicht nur 1x dort) #sorrynotsorry

Mit der East River Ferry ging es auch wieder nach Williamsburg:

Share Tweet Pin It +1
Previous PostSecond Hand Pullover
Next PostWarum Lebensmittel aus deiner Region besser für die Umwelt sind #EcoChallenge2019