In Österreich

Bürgeralpe

Nach den letzten Wochen (Master Thesen Abgabe, USA Vorbereitungen usw) war eine Auszeit bitter nötig. Mein Freund und ich haben also die Sachen gepackt und sind zu unserer Hütte gefahren. In den 2 Tagen auf der Hütte haben wir über 20 Stunden geschlafen. Da es den ganzen Samstag durchgeregnet hat, haben wir nur kurz die Hütte für einen kleinen Spaziergang am Nachmittag verlassen. Die restliche Zeit wurde gelesen oder Games of Thrones geschaut. Und meiner Meinung nach gibt es keinen besseren Soundtrack als das knisternde Feuer im Kamin.

Sonntag haben wir aber beschlossen wieder einmal die Bürgeralpe zu besteigen. Man kann das Auto in Mariazell (2 Stunden von Wien entfernt) parken und gleich direkt von der Stadt losgehen. Angeschrieben ist der Weg für 1,5 Stunden. Für geübte Wanderer ist die Zeit aber sehr großzügig bemessen, in schon 45 Minuten ist man leicht am Gipfel. Der Weg ist gut beschrieben und verirren kann man sich eigentlich gar nicht. Dabei hat man anfangs einen schönen Blick auf Mariazell und die Basilika, später erblickt man die Gemeindealpe und den Erlaufsee. Wenn man am Ziel ankommt kann man sich mit einem leckeren Essen belohnen, die Hütte auf der Bürgeralpe wurde vor ein paar Jahren renoviert und bietet Tische mit Panoramafenstern. Wer nach dem Essen keine Lust hat wieder hinunterzugehen kann auch die Gondel nehmen.

Beim Aufstieg war es leider sehr windig, am Ziel angekommen zeigte sich aber doch noch kurz die Sonne. 🙂

Diese Route ist der perfekte Ausflug um an die frische Luft zu kommen, auch wenn man kein professioneller Bergsteiger ist.

HIER findet ihr noch mehr Infos zu den Betriebszeiten usw.

buergeralpe5

Share Tweet Pin It +1
Previous Posthallo herbst
Next Postbrillenschlange

1 Comment

  1. marion
    2 Jahren ago

    super Idee! kommt gleich auf meine Liste <3

    Reply

Leave a Reply