In Travel

Where to eat in NYC?

Eine riesige Stadt mit so vielen Möglichkeiten – heute zeige ich euch wo ihr in NYC unbedingt essen gehen solltet!

Fabiane’s

Ich empfehle euch den den L-Train nach Williamsburg (Station Bedford Avenue) zu nehmen. Hier gibt es kaum Wolkenkratzer, auf der Bedford Avenue kann man flanieren und in Cafés einen guten Cappuccino genießen. Straßenhändlern verkaufen Schmuck, Bücher und Vinyl Platten und in den kleinen Pup-up Stores kann man von jungen Designern die neuesten Kollektionen bewundern. Nicht nur einmal waren wir im Fabiane’s frühstücken, denn hier gibt es die beste Acai Bowl weit und breit. Die Auswahl an Frühstück und Lunch ist riesig und die Speisen können zum Großteil auch glutenfrei bestellt werden.

Fabianes2

Jack’s Wife Freda

Von dem Restaurant habe ich schon viel gelesen und endlich haben wir es geschafft. Wir haben dort gebruncht und es war einfach nur lecker! Ich habe eine Waffel gegessen und meine Mama das Frühstückssteak mit 2 Eiern. Der Standtort in der Lafayette Street ist zwar eher klein, aber es passen eine Menge Leute hinein. Die Stimmung ist einfach nur fröhlich und der Wohlfühl-Faktor wird garantiert.

JacksWifeFreda2

Sushi Samba

Schon als ich in NY gewohnt habe, bin ich hierher sehr gerne Sushi essen gegangen. Für alle Sushi Liebhaber ist das wohl Heaven on Earth. Experimentelles Sushi (zum Beispiel mit rohem Rind) ist hier sehr zu empfehlen!

Sambasushi

SambaSushi2

Brooklyn Ice Cream Factory

Fast jeder Tourist geht einmal über die Brooklyn Bridge: gut so! Denn wenn man auf der Brooklyn Seite ankommt wartet auch schon die Brooklyn Ice Cream Factory mit leckerem Eis auf einen. Einfach einen Scoop (riesige Portionen!) kaufen und im Brooklyn Bridge Park Eis-schleckend den Ausblick genießen!

BrooklynIceCream1

BrooklynIceCream2

BrooklynIceCream3

Stone Street

Ihr fliegt nach New York und wollt doch Alkohol auf der Straße trinken und im Freien essen? Dann seid ihr in der Stone Street, die im Herzen des Financial District liegt, genau richtig. Man fühlt sich hier wie bei einem Heurigen, nur noch besser! Denn die vielen verschiednen Restaurants liegen sehr knapp nebeneinander und man kann angefangen von mexikanisch bis belgisch jede nur erdenkliche Speise konsumieren.

Share Tweet Pin It +1
Previous PostNew York City Part 2
Next PostPeanut Butter Energie Riegel

No Comments

Leave a Reply