In Dessert

White Chocolate Raspberry Cookies

Diese Cookies habe ich gebacken bevor ich mit meiner Schwester ins Waldviertel gefahren bin. Bis wir ankamen war schon ein Großteil verschlungen, aber ich muss auch zugeben diese Cookies schmecken soooo lecker, wenn sie noch warm sind! Sonntag in der Früh waren sie alle weg. Ich finde es immer wieder schön wenn ich sehe, wie sich andere über Selbstgebackenes freuen.

Also wenn ihr bald eure Freunde oder Familie mit etwas Gutem überraschen wollt und ihr wisst, sie mögen die Kombination aus Fruchtigem und weißer Schokolade, seid ihr hier genau richtig. Durch den braunen Zucker karamellisieren die Kekse am Rand leicht und in der Mitte bleiben sie trotzdem weich und sticky. Wichtig ist sie noch aus dem Backrohr zu nehmen, solange sie noch nicht ganz hart sind.

 


Zutaten:

  • 120g Butter (Zimmertemperatur)

  • 1 Ei

  • 70g Feinkristallzucker

  • 130g brauner Zucker

  • 170g MehlVanille

  • 1 TL Backpulver

  • 200g weiße Schokolade

  • 25g getrocknete Himbeeren

Anleitung:

Backofen auf 170 °C vorheizen.

Butter, Eier und Zucker schaumig rühren. Dann Mehl, Backpulver und Vanille dazu mischen. Die weiße Schokolade in kleine Würfel schneiden und auch unterheben. Danach die getrockneten Himbeeren in die Masse geben, aber nicht zu lang mixen, da sonst die Himbeeren zerfallen. Wie schon bei den Cookies: kleine Kugeln formen und bei 170 °C 17 Minuten backen!

Ich verspreche euch, die Wohnung wird herrlich duften und eure Familie und Freunde werden von dem Ergebnis begeistert sein!

Share Tweet Pin It +1

You may also like

Birnen-Schoko Torte

Posted on Mai 1, 2015

Cookie Love

Posted on Januar 20, 2016

Schokoladen Punsch

Posted on Dezember 6, 2015

Previous PostHoly Holler
Next PostFrankfurt

No Comments

Leave a Reply